Kritik der Geschichte: Probleme und Strukturen seit 1800 Jürgen Große

ISBN: 9783161490231

Published: December 31st 2006

Hardcover

352 pages


Description

Kritik der Geschichte: Probleme und Strukturen seit 1800  by  Jürgen Große

Kritik der Geschichte: Probleme und Strukturen seit 1800 by Jürgen Große
December 31st 2006 | Hardcover | PDF, EPUB, FB2, DjVu, audiobook, mp3, RTF | 352 pages | ISBN: 9783161490231 | 6.24 Mb

Seit der Genese der modernen Prozeßgeschichte wie des zugehörigen Bewußtseins erhebt sich Kritik an ihren ontologischen, epistemologischen und axiologischen Herrschaftsansprüchen. Diese Kritik vollzieht sich weithin als eine Selbstdestruktion desMoreSeit der Genese der modernen Prozeßgeschichte wie des zugehörigen Bewußtseins erhebt sich Kritik an ihren ontologischen, epistemologischen und axiologischen Herrschaftsansprüchen.

Diese Kritik vollzieht sich weithin als eine Selbstdestruktion des prozeßgeschichtlichen Denkens. Sein Versprechen einer Synthese von Zeitlichkeits- und Geschichtserfahrung erweist sich als nicht einlösbar. Im Gegenzug entstehen alternative Deutungen individuellen wie kollektiven Daseins in der Zeit. Ihre grundlegenden Möglichkeiten differenzieren sich bereits im 19. Jahrhundert vollständig aus und bestimmen den Umgang mit dem geschichtlichen Bewußtsein bis in die Gegenwart.

Jürgen Große bietet eine Gesamtdarstellung, deren systematischen Mittelpunkt eine Typologie von vier Formen der Geschichtskritik bildet: überhistorisch, transhistorisch, unhistorisch und antihistorisch.English summary: A Critique of History is more than antihistoricism or scepticism regarding the pretensions of various philosophies of history.

History in the modern sense of the word refers to both the way in which human beings develop in time and the way in which this is interpreted. Thus Critique of History concerns a way of life as well as a mode of reflection. Its main argument is that history cannot cope with the full range of temporal experiences which human beings go through. Jurgen Grosse presents four basic paradigms of doubting and denying the absolutism of history that have emerged since the outset of the 19th century.

Although these have undergone some changes, they still continue in our time.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Kritik der Geschichte: Probleme und Strukturen seit 1800":


nonformalopendoors.eu

©2011-2015 | DMCA | Contact us